Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften

Am Freitag, den 27. September, fanden die  Kinder- und Jugendvereinsmeisterschaften statt. 11 Kinder aus den unterschiedlichsten Altersklassen verbrachten einen lustigen Nachmittag bei uns auf der Anlage und kämpften um den Vereinsmeistertitel. Zum Saisonausklang wurden drei verschiedene Bewerbe ausgetragen.

Für die Kleinsten gab es einen Geschicklichkeitswettwerb, bei dem sich die Kinder beispielsweise im Dosenwerfen und im Sternenlauf messen konnten. 5 Kinder nahmen an diesem Bewerb teil und am Ende setzte sich Simon Kössler vor Sophie Ulreich und Sebastian Rauch durch. Jonas Ulreich verpasste das Stockerl nur knapp und unser jüngster Teilnehmer Clemens Rauch belegte den 5. Platz.

 

Der Jüngste Teilnehmer Clemens Rauch beim Spiel “Wer kann die meisten Bälle tragen?”

 

 

Im zweiten Bewerb spielten die Kinder bereits Matches auf einem verkleinerten Feld, dem Orange-Court. Hier matchten sich Artemis Tekin, Xaver und Lorenz Handl. Artemis konnte noch nicht ganz mit den Burschen mithalten und belegte den dritten Platz. Im Finale, in einem hart umkämpften Geschwisterduell konnte sich Lorenz Handl im Match-Tiebreak im dritten Satz 4/6 7/5 und 10/3 durchsetzen.

 

Im letzten Bewerb bestritten die ältesten Teilnehmer Matches übers ganze Feld, allerdings noch mit den grünen, etwas weicheren Bällen. Um diesen Titel kämpften Leandro Tekin, Matthias, Bauer und Jonas Enk. Dieser Bewerb verlief sehr ausgeglichen und die drei Matches waren sehr spannend. Letztendlich musste sich Leandro “nur” mit dem dritten Platz begnügen und Matthias und Jonas spielten sich den Sieg aus. Auch hier gab es ein Finale, das über drei Sätze ging, in dem sich Jonas knapp mit 3/6 6/3 und 10/7 den Sieg sicherte.

 

Ich möchte nochmals allen Teilnehmern herzlichst gratulieren und ich hoffe wir sehen uns nächste Saison genauso motiviert wieder!