Am Samstag, den 13.10.2019 war bei strahlendem Sonnenschein der Traisentalcup beim WSV in Traisen zu Gast. Der Cup ist ein Tennis- Vergleichskampf zwischen den Vereinen TC Hohenberg, TC St. Aegyd, TTK Türnitz und dem WSV Traisen-Tennis. Jede Mannschaft stellt ein Dameneinzel, ein Damendoppel, ein Herreneinzel, ein Herrendoppel und ein Seniorendoppel 45+.  In jedem der einzelnen Bewerbe werden die 4 teilnehmenden Vereine in ein Halbfinale gelost. Die Sieger aus diesen Halbfinali spielen dann im Finale um die Plätze 1 und 2, die Verlierer um die Plätze 3 und 4. In jedem der 5 Bewerbe werden die Punkte folgendermaßen vergeben: 1.Platz – 4 Punkte; 2.Platz – 3 Punkte; 3.Platz – 2 Punkte; 4.Platz – 1 Punkt. Der Verein mit den meisten Punkten ist Tagessieger und darf den Wanderpokal für 1 Jahr behalten. Wer am Ende der über 4 Jahre in den 4 Stationen der teilnehmenden Vereine ausgetragenen Turnierserie die meisten Punkte gesammelt hat, ist Gesamtsieger und darf den Wanderpokal endgültig in Besitz nehmen. Aktuell befinden wir uns in der 3. Staffel in der 2 Runde. Nach allen Bewerben waren Hohenberg, Türnitz und Traisen mit je 14 Punkten Punktegleich und es mussten die gewonnen Matches entscheiden. Hier waren Hohenberg und Traisen auch Matchgleich. Schlussendlich setzte sich Hohenberg in einem Entscheidungsdoppel gegen Traisen durch und holte sich den Tagessieg. Der dritte Platz ging an Türnitz und der vierte an St. Aegyd. Somit bleibt der Wanderpokal bis zum nächsten Jahr in Hohenberg, wo sodann die dritte Runde ausgetragen wird. In der Gesamtwertung führt Türnitz mit 32 Punkten vor Traisen mit 31 Punkten.

 

Gruppenfoto Traisentalcup