Die Meisterschaftssaison dauerte dieses Jahr sehr lange und endete für uns erst am 25. Juli mit dem letzten Spiel der Herren 1 gegen Harland. Blickt man nun auf die heurige Saison zurück, kann man eine sehr positive Bilanz ziehen, denn der WSV Traisen konnte sich zwei Meistertitel sichern. Zum einen konnte sich die neugegründete +45 Herrenmannschaft in allen Bewerben klar durchsetzen und krönte sich mit dem Meistertitel in der Kreisliga C. Gratulation an Thomas und Peter Schubert, Günther Bibberte, Heinz Zebenholzer, Michael Gassner, Franz Fritz und Rudi Herbst! Auch die Herren 1 schlugen sich sehr gut, verpassten den Titel nur knapp und belegten schlussendlich den dritten Rang. Die anderen beiden Herren-Mannschaften konnten mit den Gegnern auch gut mithalten und sicherten sich in den Kreisligen D und E den Klassenerhalt. 

Thomas Schubert, Michael Gassner und Heinz Zebenholzer jubeln über den Meistertitel bei den Herren +45 

Auf der anderen Seite konnten auch unseren Damen einige Erfolge verbuchen. Die Zweier-Damen sicherten sich einen Stockerlplatz und belegten hinter Kaumberg und Tulln den dritten Platz. Den wohl größten Erfolg feierten die Damen 1, denn sie gewannen alle sieben Partien und sicherte sich somit verdient den Kreismeistertitel in der Kreisliga A und spielen somit um den Aufstieg in die Landesliga. Genauer gesagt findet am 4. September das erste Aufstiegsmatch in und gegen Gedersdorf statt. Beginn ist um 10 Uhr. Und mit etwas Glück und einem Sieg würde dann die zweite und entscheidende Partei am 12. September bei uns auf der Anlage stattfinden. Beginn ist wieder um 10 Uhr. Wir würden uns natürlich über jede einzelne Person freuen, die kommt und uns bei dieser Herausforderung unterstützt.

Sarah Panzenböck, Nina Grill, Jasmin Perina, Stefanie Speck und Nicole Landthaler freuen sich über den Meistertitel in der Kreisliga A. Herzliche Gratulation!

Auch eine Jugendmannschaft ging an den Start und zeigte im ITN Bewerb über 9,5 ihr Können. Mit zwei Siegen in vier Spielen konnten die Nachwuchstalente souverän mit den anderen Mannschaften mithalten und belegten den dritten Platz. Gratulation an Lorenz und Xaver Handl, Leandro Tekin, Florian Tröstl und Jessica Hinterwallner!

Nochmals herzliche Gratulation an alle Mannschaften! Es war eine tolle Saison mit vielen Erfolgen und hoffen wir, dass es im nächsten Jahr so weiter geht.